dab_muell_091021_4c_1
+
Längst nicht alles, sagen die Grünen: Am Bergwerksee gebe es Ecken, die so zugemüllt seien, dass man einen Lkw für die Abfuhr benötige.

Grüne räumen auf

  • VonRedaktion
    schließen

Reichelsheim (pm). Von einigen Tagen sind Mitglieder der Grünen in Reichelsheim und am Bergwerksee zwischen Weckesheim und Dorn-Assenheim unterwegs gewesen: Sie sammelten Müll ein, wie die Grünen in einer Pressemitteilung schreiben. Anlass der Aufräumaktion war der »World Cleanup Day«. Hilfe erhielten die Parteimitglieder von der Bürgerinitiative »Rettet das Reichelsheimer Wäldchen« und dem Verein Permakulturinstitut Weckesheim.

Die Aktion sei von der Stadt Reichelsheim mit Müllsäcken und Zangen zum Sammeln des Mülls unterstützt worden. Der eingesammelte Müll wurde über den städtischen Bauhof entsorgt.

Bedauerlicherweise sei die Aktion nur ein Tropfen auf dem heißen Stein gewesen. »Am Bergwerksee gibt es Ecken, die so zugemüllt sind, dass man einen Lkw für den Abtransport des Mülls benötigt«, schreiben die Grünen. »Und auch in den Stadtteilen wird immer wieder Hausmüll entsorgt, gerne an den Glascontainern und in den Straßengräben.« Deshalb werde man die Sammelaktion im Herbst wiederholen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare