Bescheid für neues Löschfahrzeug übergeben

  • schließen

Das Land Hessen unterstützt die Stadt Reichelsheim bei der Sicherung des Brandschutzes. Ministerin Lucia Puttrich hat dazu jetzt einen Förderbescheid über 78 400 Euro an Bürgermeister Bertin Bischofsberger übergeben. Reichelsheim kauft für die Freiwillige Feuerwehr Dorn-Assenheim ein Staffellöschfahrzeug (StLF 20/25). Es ersetzt ein Tragkraftspritzenfahrzeug TSF-W aus dem Jahr 1992.

Das Land Hessen unterstützt die Stadt Reichelsheim bei der Sicherung des Brandschutzes. Ministerin Lucia Puttrich hat dazu jetzt einen Förderbescheid über 78 400 Euro an Bürgermeister Bertin Bischofsberger übergeben. Reichelsheim kauft für die Freiwillige Feuerwehr Dorn-Assenheim ein Staffellöschfahrzeug (StLF 20/25). Es ersetzt ein Tragkraftspritzenfahrzeug TSF-W aus dem Jahr 1992.

"Außerhalb der Großstädte wird der Brandschutz in Hessen fast ausschließlich ehrenamtlich sichergestellt. Darauf können wir stolz sein", sagte Puttrich. Insgesamt habe das Land seit 2014 rund 4,1 Millionen Euro an die Kommunen des Wetteraukreises und den Kreis selbst zur Beschaffung von Fahrzeugen und den Bau von Feuerwehrhäusern gezahlt. In Reichelsheim war 2014 die Beschaffung eines Löschfahrzeugs LF 10 KatS für die Feuerwehr Weckesheim mit rund 93 000 Euro gefördert worden.

Notwendiger Kompromiss

Das StLF 20/25, so der Fachjargon für das neue Staffellöschfahrzeug, ist nötig, weil die Indienststellung des alten Fahrzeugs schon 26 Jahre her ist. Wie Nicklas Pipperek vor einiger Zeit sagte, damals war er noch Wehrführer von Dorn-Assenheim, heute ist er Stadtbrandinspektor, sei das für einen Erstangriff oder eine mittlere technische Hilfeleistung ausgestattete Gruppenfahrzeug ein Kompromiss – denn eigentlich stehe die Neubeschaffung eines Tanklöschfahrzeugs im städtischen Bedarfs- und Entwicklungsplan. Das wäre aber in erster Linie "ein leeres Feuerwehrauto", denn Stromerzeuger, Schläuche und Strahlrohre müssten zusätzlich für viel Geld angeschafft werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare