1. Wetterauer Zeitung
  2. Wetterau
  3. Reichelsheim

Alte Bausubstanz erhalten

Erstellt:

Von: red Redaktion

Kommentare

dab_rathaus_011022_4c_2
Das Historische Rathaus in Reichelsheim prägt das Ortsbild. Bei einem Rundgang lädt Gustav Jung dazu ein, den Ort mit den Augen eines Architekten zu entdecken. © pv

Reichelsheim (pm). Die Dorf-Akademie der Leader-Region Wetterau/Oberhessen lädt für den geutigen Donnerstag, 6. Oktober; zu einer geführten Ortsbegehung im historischen Reichelsheim ein. Referent ist der Architekt und Denkmalpfleger Gustav Jung. Er nimmt bei der Ortsführung alle Interessierten mit, das Städtchen im Herzen der Wetterau mit den Augen des Architekten zu entdecken.

Uralte Techniken benutzen

In den Ortschaften zeigt er moderne Potenziale auf, die in »alten Gemäuern« stecken. Darüber hinaus gibt er Empfehlungen für Erhalt und Reparatur oder »Bauen im Bestand«, wie es in der Ankündigung weiter heißt.

Erhalt und Instandsetzung historischer Gebäude erfordert besondere handwerkliche Erfahrung. Uralte Techniken, die man bei der Errichtung vieler alter Bauwerke benutzte, sind weitgehend verlorengegangen und lassen sich nicht ohne weiteres durch moderne Technik ersetzen. Der erfahrene Architekt und Altbaulotse Gustav Jung hat viele traditionelle Techniken wiederentdeckt und bei zahlreichen Projekten angewendet. Er zeigt anhand von Beispielen geeignete Lösungen auf, die sowohl technisch als auch wirtschaftlich vorteilhaft sind. Zudem erläutert er unterschiedliche Fördermöglichkeiten für Baumaßnahmen im Dorf. Denn gerade in historischen Ortschaften wie Reichelsheim ist der Erhalt alter Bausubstanz charakter- und ortsbildprägend.

Die Veranstaltung richtet sich an alle interessierten Bürger, Hausbesitzer, Planer, Handwerker, Bauverwaltung, Dorfaktive, Mandatsträger und Vereine. Treffpunkt ist um 16 Uhr im Evangelischen Pfarramt Reichelsheim, Bingenheimer Straße 2.

Eine Anmeldung zum Rundgang ist online möglich unter www.dorfakademie.org/ veranstaltungen oder auch per Mail an dorf-akademie@ wfg-wetterau.de

Auch interessant

Kommentare