Streit um Geld

22-jährigen Mieter mit Waffe bedroht

  • schließen

Reichelsheim(pob/dab). Mietstreitigkeiten haben am späten Mittwochabend zu einem Polizeieinsatz in der Kernstadt geführt. Dabei war auch eine Waffe mit im Spiel.

Gegen 23 Uhr erhielt die Polizei einen Notruf aus der Bingenheimer Straße. Ein Bewohner berichtete, er sei mit einer Schusswaffe bedroht worden. Wie sich herausstellte, hatten sich ein 56-jähriger und ein 22-jähriger Reichelsheimer wegen ihres Mietverhältnisses gestritten. Die Diskussion ums Geld eskalierte so sehr, dass der Ältere, der Vermieter, seinem Kontrahenten, dem Mieter, eine Waffe vorhielt.

Die Polizei konnte die Schreckschusswaffe sicherstellen. Verletzt wurde bei der Auseinandersetzung niemand. Gegen den 56-Jährigen ermitteln die Beamten nun wegen Bedrohung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare