Reiner Bernhard hat dieses Modell im Stil der Kathedrale von Notre-Dame vor 25 Jahren gemeinsam mit seinen drei Kindern gebaut. Es ist nie auseinandergenommen worden.
+
Reiner Bernhard hat dieses Modell im Stil der Kathedrale von Notre-Dame vor 25 Jahren gemeinsam mit seinen drei Kindern gebaut. Es ist nie auseinandergenommen worden.

Nicht nur für Kinder

100.000 Lego Steine: Reichelsheimer Reiner Bernhard erschafft kleine Welten - nicht nur für sich

  • vonInge Schneider
    schließen

Gedränge herrscht auf dem mittelalterlichen Marktplatz, Händler feilschen um die Wette, Marktfrauen arrangieren ihre Waren, Fuhrwerke kreuzen den Weg: Bei Reiner Bernhard in Heuchelheim entstehen Fantasiewelten - aus Lego.

Der mittelalterliche Marktplatz von Reiner Bernhard in Heuchelheim besteht aus rund 10.000 bunten Lego-Steinen und zahlreichen Lego-Figuren, arrangiert zu einem faszinierenden Wimmelbild zwischen historischen Fachwerkkulissen. Im Hintergrund entfalten sich Lego-Eisenbahn- und Oldtimer-Welten, ein kleines Herr-der-Ringe-Universum, eine chinesische Pagode, dazu eine Reminiszenz an die frühen Lego-Classic-Steine: eine solide gemauerte Miniatur- Kathedrale im Stil von Notre-Dame, gemeinsam errichtet von Reiner Bernhard und seinen drei Kindern vor nunmehr 25 Jahren, seither niemals demontiert.

Buntes Treiben: An diesem mittelalterlichen Markt hat Reiner Bernhard sehr lange gearbeitet. Für ihn sind die bunten Steine wahre Glücksbringer und das Bauen ein lieb gewonnenes Hobby.

Seit seiner Kindheit in Ober-Florstadt lego-begeistert, floh der in Heuchelheim verheiratete Bernhard vor zehn Jahren aus einer schwierigen Familiensituation zu seiner heutigen Frau, Monika Bernhard Ullrich, nach Bad Homburg, wie er berichtet. »Alles, was ich damals mitnahm, waren neben wenigen Habseligkeiten ein paar Kisten mit Lego-Steinen aus meiner Jugend«, erinnert sich Bernhard im Gespräch mit der WZ. »An Weihnachten lag ich dann mit Monikas beiden kleinen Neffen auf dem Boden, fing an, mit ihnen Lego zu bauen - und bin seitdem nicht mehr davon losgekommen.« Für den gelernten Diplom-Informatiker wurden die bunten Steinchen somit einerseits zum Glücksbringer, andererseits zu Wegweisern in ein neues Hobby: Inzwischen ist Bernhard glücklich mit seiner Monika verheiratet, lebt wieder in Heuchelheim und hat das Anwesen gegenüber des Dorfgemeinschaftshauses zum Gartenparadies und zur Imkerei »Villa Honigtopf« ausgebaut.

Lego-Sammler in Reichelsheim: 100.000 Steine, über 500 Figuren

Ein wichtiger Baustein des harmonischen Ganzen blieben jedoch seine Lego-Welten und die vielen neuen Projekte und Visionen rund um die insgesamt 100 000 Steine und mehr als 500 Figuren im Hause Bernhard. »Es gibt immer etwas zu tun«, unterstreicht Reiner Bernhard, der sowohl digital wie auch in der realen Welt penibel organisiert ist, wie ein Blick in Kisten und Schubladen mit den aktuell 80 000 unverbauten Steinen beweist. »Müsste ich bei jedem Bauvorhaben erst überlegen, wo ich das benötigte Material finde, käme ich zeitlich an kein Ende.«

Auch ohne langes Suchen ist seine Leidenschaft zeitintensiv genug: Inzwischen Mitglied des bei Lego registrierten Vereins Brick-Fans Rhein-Main (BFRM) ist er vernetzt mit Lego-Fans in den Vereinsreihen sowie weltweit. Mit eigenen Events ist der BFRM gern an seinem Standort Rüsselsheim präsent. Zu großen Ausstellungen wie der Lego-Fanwelt in Köln oder »Steinreich und mit Leidenschaft - Fana’briques« im elsässischen Rosheim mit internationalen Beschickern tut man sich zusammen und präsentiert die eigenen Sets in größerem Zusammenhang, lässt sich aber auch immer wieder von den Großen der Szene inspirieren. So schwärmt Bernhard von der amerikanischen Lego-Ikone Alice Finch und ihrer Konstruktion des Harry-Potter-Schlosses Hogwarts und von dem Lego-Eisenbahnkontrukteur Ben Benecke (USA) und seiner Version der Dampflok Lego-Moc 0311 in der Baureihe 23, Vorbild für Bernhards eigene Baureihe 01, die zusammen mit vielen weiteren Dampflokmodellen vor einem Schweizer Bahnhofsmodell parkt.

Lego-Sammler in Reichelsheim: Familie macht mit bei Ferienspielen

In Heuchelheim zeigt Bernhard seine Schätze auf Anfrage und beteiligt sich gemeinsam mit seiner Frau Monika als ausgebildeter Erzieherin an den Ferienspielen der Stadt. Das Angebot ist regelmäßig rasch ausgebucht, und die Bernhards machen dabei immer wieder die Erfahrung, dass die Faszination Lego mühelos die Grenzen von Alter, Kultur, Beruf und Geschlecht überspringt und alle restlos begeistern kann.

Weitere Informationen gibt es online unter www.brick-fans-rm.de, www.1000steine.de oder www.promobricks.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare