DAB_kita_030621_4c
+
Erst einmal bleibt es beim Kita-Schluss um 15 Uhr.

Weiterhin verkürzte Betreuungszeiten

  • VonInge Schneider
    schließen

Ranstadt (im). In ihrer jüngsten Sitzung widmeten sich die Ranstädter Gemeindevertreter auch dem Thema »Einheitliche Reduzierung der Betreuungszeit in den Kindertagesstätten Ranstadt und Glauburg während der Corona-Pandemie«.

Dies aufgrund eines Antrages der CDU, die dafür plädiert hatte, bereits ab dem 1. Juni das auf einen Zeitraum bis 15 Uhr reduzierte Betreuungsangebot wieder auf die gewohnte Zeitspanne bis 16.30 Uhr auszudehnen - in Anpassung an die jeweiligen Inzidenzen.

Die Aussprache zeigte die besonderen personellen Konsequenzen und Belastungen durch die Corona-Pandemie auf: Da eine Durchmischung der Kindergruppen aktuell nicht möglich ist, sind viele Erzieherinnen seit Langem in sehr kleinen Gruppen im Einsatz.

Es wurde deutlich, dass unter diesen Umständen eine Ausdehnung der Betreuungszeit auf 16.30 Uhr mit einer Aufgabe des Angebots für die Sommerferien einhergehen könnte. Mehrheitlich entschied sich die Versammlung mit Rücksicht auf das Kita-Personal daher gegen den Antrag der CDU und setzte fest, zunächst an den verkürzten Betreuungszeiten festzuhalten. Die sollen aber ausgeweitet werden, sobald eine personalsparende Gruppendurchmischung wieder möglich ist.

Sozialgebäude nicht erhalten

Mehrheitlich wurde nach einer emotional geführten Diskussion auch der Antrag der FWG auf Erhalt des Ranstädter Gebäudes der Sozialstation mit Diakonie und Gemeindebücherei abgelehnt.

Man kam zu dem Schluss, dass der Erhalt dieses gleichwohl bedeutsamen ersten Sozialgebäudes der Gemeinde sich aus bautechnischen und finanziellen Gründen nicht lohne - Baumängel, Schimmelbildung, Asbestverwendung, mangelnde Heizbarkeit. Hinzu kommt, dass die Funktionen des Hauses in dem neuen Konzept des Bürgerhauses als Kulturzentrum berücksichtigt worden seien und aufgehen würden.

Als Vorsitzende der Ausschüsse und ihre Stellvertreter wurden vorgestellt: Christian Loh (CDU) als Vorsitzender des Haupt- und Finanzausschusses und seine Stellvertreterin Celine Trautmann (SPD), Christian Gugler (Grüne) als Vorsitzender des Ausschusses für Bauen und Umwelt und sein Stellvertreter Gerald Haust (SPD), Oliver Buchholz (SPD) als Vorsitzender des Ausschusses für Jugend und Soziales und Armin Dechert (SPD) als sein Vertreter.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare