Sturzbetrunken in Gegenverkehr

  • vonRedaktion
    schließen

Ranstadt (pob). Offenbar sturzbetrunken ist ein Autofahrer am Freitagnachmittag in der Ranstädter Ortsdurchfahrt ins Schleudern geraten und mit einem entgegenkommenden Pkw zusammengeprallt. Dessen Fahrerin, eine 51-Jährige aus dem Main-Kinzig-Kreis, erlitt dabei schwere Verletzungen. Der Mitsubishi-Fahrer, ein 43 Jahre alter Mann aus dem Wetteraukreis, der nur leicht verletzt wurde, pustete über zwei Promille.

Auch sein Beifahrer, ein 52-Jähriger aus dem Wetteraukreis, verletzte sich leicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare