Ranstadttag mit Dorfflohmarkt

  • schließen

Was mit dem 6. Ranstädter Open-Air-Sommerkino und "Saturday Night Fever" am Freitag, 3. August, beginnt, findet an den beiden direkt folgenden Wochenendtagen seine Fortsetzung: Zum vierten Mal begeht die Kommune den Ranstadttag auf dem Gelände des zentral gelegenen fürstlichen Hofguts unter Leitung von Philipp Fürst zu Stolberg-Wernigerode.

Was mit dem 6. Ranstädter Open-Air-Sommerkino und "Saturday Night Fever" am Freitag, 3. August, beginnt, findet an den beiden direkt folgenden Wochenendtagen seine Fortsetzung: Zum vierten Mal begeht die Kommune den Ranstadttag auf dem Gelände des zentral gelegenen fürstlichen Hofguts unter Leitung von Philipp Fürst zu Stolberg-Wernigerode.

Der Samstagnachmittag, 4. August, ist bei freiem Eintritt von 14 bis 18 Uhr der Präsentation der Vereine gewidmet, diverse Aktivitäten für Groß und Klein sowie Verkaufsstände mit Produkten aus der Großgemeinde Ranstadt sind vorgesehen. Neben den Naturfreunden Ober-Mockstadt, dem Gesangverein Eichenkranz Dauernheim, der Nachbarschaftshilfe Ranstadt und der Gemeindebücherei gibt es einen Info-Stand der Feuerwehren. Der Weltladen der ev. Kirchengemeinde Mockstadt stellt sein Angebot vor, ebenso der Kreativladen und "Jes’ Nähwelt".

Die Feuerwehren Ranstadt und Bobenhausen sorgen mit Deftigem vom Grill dafür, dass der Magen nicht zu kurz kommt, bei den Landfrauen locken Kuchen und Flammkuchen, der Weltladen Ober-Mockstadt bietet Eiskaffee und Snacks. Für die Jüngsten ist eine Sandspielecke reserviert, größere Kinder freuen sich über das Spielemobil des Dekanats Kirchberg. Ab 15 Uhr startet ein buntes Programm für die ganze Familie. Die Dauernheimer Kita Sonnenhügel erfreut das Publikum mit einer Aufführung, die Flash Dancer vom TV Jahn Dauernheim tanzen. Umrahmt von Beiträgen des Musikvereins und des Männergesangvereins Liederkranz aus Ober-Mockstadt sowie des Popchors des Gesangvereins Eichenkranz werden die Sportlerehrungen und die Verleihung des Ehrenamtspreises der Gemeinde vorgenommen. Geehrt werden soll auch die Ober-Mockstädter Band Atrio, die im Mai Platz eins als Hessens beste Newcomer-Band beim Emergenza-Contest in der Frankfurter Batschkapp gewonnen hat (die WZ berichtete). Zudem wird die Vereinsförderung der Gemeinde von mehr als 27 000 Euro übergeben.

Ab 19 Uhr kann man sich mit Cocktails vom Bürgerhaus-Restaurant "Wildlife" und dessen neuer Leitung auf den Abend einstimmen. Ab 20.30 Uhr steigt die abendliche Party mit den "Schlagergiganten". Der Eintritt kostet im Vorverkauf 8 Euro, an der Abendkasse 10 Euro.

Der Sonntag, 5. August, beginnt um 10.30 Uhr bei freiem Eintritt mit einer ökumenischen Andacht in den Backsteinräumlichkeiten des Hofguts. Im Anschluss ist ein gemeinsames Frühstück unter freiem Himmel geplant. Von 12 bis 16 Uhr lädt auf dem Gelände des Hofgutes ein Dorfflohmarkt zum Schauen, Stöbern und Kaufen ein. Wer hier mit einem Stand vertreten sein möchte, kann sich direkt bei der Gemeindeverwaltung Ranstadt anmelden. Der Erlös der Veranstaltung kommt den Vereinen zugute.

"Der Dank der Gemeinde gebührt den Gewerbetreibenden sowie den Privatpersonen, die sich im Vorfeld für den Ranstadttag engagiert und gespendet haben", sagt Bürgermeisterin Cäcilia Reichert-Dietzel.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare