Mühlenmodelle werden erklärt

  • vonRedaktion
    schließen

Ranstadt (pm). Die Modellausstellung »Erlebniswelt Mühlen« des Kulturvereins Dauernheim zieht auch in der Corona-Krise zahlreiche Besucher an. Vor Kurzem ließen sich acht Bewohner der Seniorenresidenz Bisses samt Betreuern vom Vorsitzenden Siegfried Urban die über 40 maßstabsgetreuen, meist funktionsfähigen Modelle erklären. Aber auch Einzelpersonen und Familien melden sich bei Urban unter Tel. 0 60 35/26 90 an, um sich die Ausstellung außerhalb der üblichen Öffnungszeiten zeigen zu lassen. Regulär ist sie an jedem ersten Sonntag der Monate April bis Oktober von 14 bis 17 Uhr geöffnet, das nächste Mal am 6. September.

Darüber hinaus öffnet die Mühlenausstellung am »Tag des offenen Denkmals«, am Sonntag, 13. September, von 14 bis 17 Uhr, auch wenn dieser Tag diesmal wegen der Krise nicht offiziell begangen wird. Dann wird auch wieder eine Führung durch den historischen Ortskern angeboten. Erich Harth wird die Dauernheimer Sehenswürdigkeiten vorstellen, unter anderem die Wehrkirche mit Wehrturm und die Felsenkelleranlage. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Gemeindehalle. Das Team vom »Haus der Begegnung« bietet am Nachmittag Kaffee und Kuchen am Grillplatz an, benötigt dafür aber eine Anmeldung bis zum 7. September: Tel. 0 60 35/92 03 36.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare