Mit Abstand, unter freiem Himmel - wie im Hof der Laisbachschule- und der eigenen Sitzgelegenheit können die Chöre des Gesangvereins Liederkranz wieder gemeinsam üben. FOTO: BF
+
Mit Abstand, unter freiem Himmel - wie im Hof der Laisbachschule- und der eigenen Sitzgelegenheit können die Chöre des Gesangvereins Liederkranz wieder gemeinsam üben. FOTO: BF

Lösungen an der frischen Luft

  • vonred Redaktion
    schließen

Ranstadt(bf). Viele Chöre der Region kämpfen zu Corona-Zeiten um ihr Überleben, um ihren Zusammenhalt und den Erhalt des Repertoires. Der Gesangverein Eichenkranz Dauernheim freut sich, dank Unterstützung durch die Gemeinde Ranstadt, die evangelische Kirchengemeinde Dauernheim-Blofeld sowie die Leitung der Ranstädter Laisbachschule inzwischen Open-Air-Lösungen gefunden zu haben:

Neuzugänge erwünscht

Der Kinderchor probt ab sofort wieder jeden Freitag, ab 16.30 Uhr, im Dauernheimer Pfarrhof, der PopChor mit junger Chorliteratur ebenfalls freitags, ab 19.30 Uhr im Schulhof der Laisbachschule. Die Chöre stehen unter der Leitung von Thomas Kiersch, beide Formationen freuen sich jederzeit auf unverbindlich Interessierte sowie auf Neuzugänge. Für die Proben müssen bitte eigene Sitzgelegenheit und Getränke mitgebracht werden. Ein genehmigtes Hygiene- und Abstandskonzept liege nach Angaben des Gesangvereins selbstverständlich vor und werde von den Sängerinnen und Sängern beziehungsweise den Eltern der Kinder abgezeichnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare