dab_cover_030821_4c
+
dab_cover_030821_4c

Lehrstück über Macht des Aberglaubens

  • VonInge Schneider
    schließen

Ranstadt (im). Das Online-Journal bellmuth.info, herausgegeben von den Brüdern Erhard und Werner Thum, hat seit seiner ersten Ausgabe im Jahr 2014 weit über Ranstadts kleinsten Ortsteil hinaus Bekanntheit erlangt und greift seinerseits immer wieder Themen auf, die auch für die gesamte Region von Interesse sind. So stellte man dieser Tage - als Sonderausgabe und spannende Sommerlektüre - den Bellmuth-Krimi »Die wundersame Geschichte vom Totennagel« von Friedwart Schuch zum Download ins Netz.

Das Lehrstück über die Macht des Aberglaubens und der bösen Gerüchte spielt zu Beginn des 20. Jahrhunderts und kurz vor dem Ersten Weltkrieg im Wetterau-Dörfchen Bellenrod, das unschwer als Bellmuth zu erkennen ist - auch anhand einiger Lokalitäten wie dem Carlshof, der als seinerzeit beliebtes Postkartenmotiv auf dem Buchtitel erscheint, und einiger Namen wie »Friedrich Carl« oder »Louis Scherer«.

Erhard und Werner Thum betonen aber, dass alle diese Personen rein literarische Geschöpfe seien und auch die Kriminalgeschichte selbst keinen realen historischen Hintergrund besitze. Die Handlung des Bellmuth-Krimis setzt mit der Ankunft eines jungen Hauslehrers aus Frankfurt ein. Im Carlshof am Eingang des beschaulichen Dörfchens möchte es sich von der anstrengenden Arbeit mit seinen verwöhnten Zöglingen aus gutem Hause erholen, gerät aber unvermittelt in die durch einen Mordfall aufgewühlte Stimmung unter den Dorfbewohnern. Alles andere also als eine geruhsame Sommerfrische - »und auch keine banale Räuberpistolen-Story«, betonen die beiden Herausgeber.

Treffend und in einer Zeit der Verschwörungstheorien bis heute entlarvend, werden Aberglauben und der Übersteigerungseffekt der Gerüchteküche beschrieben, die sich jeglicher Rationalität, der Aufklärung, den naturwissenschaftlichen Beweisen und auch der Ethik des Ortspfarrers widersetzen.

Dank sprechen Erhard und Werner Thum dem Autor Friedwart Schuch aus, der unter Pseudonym schreibt und unbekannt bleiben möchte. Die Einrichtung als E-Book besorgte Wolfgang Polkowski von der Polkowski Mediengestaltung (www.kgwp.de). Unter www.bellmuth.info findet man »Die wundersame Geschichte vom Totennagel« als Sonderausgabe zum kostenlosen Download, ebenso alle anderen Ausgaben des Online-Journals bellmuth.info und ein Register.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare