Gartenhaus niedergebrannt

  • vonRedaktion
    schließen

Ranstadt (pob). Ein Haus in der Straße Zum alten Bahnhof hat am Sonntag gegen 13.35 Uhr gebrannt. Obwohl die Feuerwehren aus Ranstadt und Nidda die Flammen auch von der Drehleiter aus bekämpften, brannte die umgebaute Gartenhütte an der Bahnlinie komplett nieder. Personen wurden nicht verletzt.

Es entstand ein Sachschaden von etwa 40 000 Euro. Die umliegenden Gebäude blieben unbeschädigt, wie die Polizei weiter mitteilt. Wegen der Löscharbeiten musste der Bahnverkehr zeitweise eingestellt werden. Die Brandermittler haben ihre Arbeit aufgenommen, um festzustellen, wieso das Feuer ausbrach.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare