Passionsstationen im Kurpark finden statt

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Vilbel (pm). »Unsere Gottesdienste an Karfreitag und Ostern finden statt. Aber wir feiern sie wie im vergangenen Jahr digital und laden sehr herzlich ein, sie von zu Hause aus mitzufeiern.« So fasst Pfarrer Klaus Neumeier die Entscheidungen des Kirchenvorstands der evangelischen Christuskirchengemeinde zusammen.

Wegen der steigenden Corona-Infektionszahlen, insbesondere in Bad Vilbel, sind die Orgelvesper am Karfreitag um 15 Uhr zur Sterbestunde Jesu in der Christuskirche sowie die Andacht am Osterfeuer am frühen Ostermorgen auf den Wiesen vor dem Radiosender FFH. »Auch wenn Gottesdienste in Präsenz erlaubt sind, bedeutet dies nicht, dass sie auf diese Weise gefeiert werden müssen. Zugleich wissen wir aber auch, dass es nicht wenige Menschen auch in unserer Stadt gibt, die die reale Gemeinschaft sehr vermissen. Mir und uns geht es ebenso«, sagt Neumeier.

Letzte Kurzandacht heute um 18 Uhr

Die täglichen Kurzandachten vor dem Pfingstkreuz beim Gemeindezentrum der Christuskirche im Grünen Weg haben in dieser Woche aber stattgefunden. Die letzte Kurzandacht zu Gründonnerstag ist heute Abend um 18 Uhr. Und auch aufgebaut werden die vier Passionsstationen im Bad Vilbeler Kurpark, die von Palmsonntag bis Ostersonntag zu Besinnung, Gebet und Innehalten einladen. Sie sind von haupt- und ehrenamtlichen Gemeindemitarbeitern gestaltet worden und bieten in Freiluft eine Möglichkeit, die besondere Kirchenjahrzeit individuell zu gestalten, sagt Neumeier.

Die digitalen Sonntagsgottesdienste hätten sich in den vergangenen zwölf Monaten sehr bewährt. In diesem Sinne werden auch an den Festtagen zwei Gottesdienste in der Christuskirche gefeiert und live über Youtube ausgestrahlt: Am Karfreitag leitet Pfarrerin Ulrike Mey den Gottesdienst um 10.30 Uhr. Es geht dann um die Frauen unter dem Kreuz: »Zwischen Ohnmacht und Mitleid?« lautet der Titel des Gottesdienstes. Musikalisch wird der Gottesdienst durch die Gottesdienstband »Passion« und durch Manfred Hofmann an der Orgel begleitet. Besonderheit ist, dass erstmals auch im virtuellen Raum gemeinsam Abendmahl gefeiert wird, wenn auch räumlich getrennt. Darum bittet die Christuskirchengemeinde alle, die auch das Abendmahl zu Hause mitfeiern möchten, sich ein Stück Brot und einen Schluck Wein oder Traubensaft für den Gottesdienst bereitzustellen.

Auch später noch anzuschauen

Am Ostersonntag leitet den Gottesdienst um 10.30 Uhr Pfarrer Dr. Klaus Neumeier. Es soll ein fröhlicher und beschwingter Gottesdienst zur Auferstehung mit vier Osterkerzen und mit Orgel- und Bandmusik werden.

Die digitalen Gottesdienste sind live und auch später auf dem Youtube-Kanal unter www.youtube.de/christuskirchengem mitzufeiern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare