+
Drei Männer stehen unter Verdacht. Doch die Tat ist nicht vollends aufgeklärt. 

Heftiger Zwischenfall

Wetterau: 32-Jähriger von mehreren Männern attackiert - Schwerste Verletzungen im Gesicht

Ein 32-Jähriger ist auf dem Kalten Markt in Ortenberg schwer verletzt worden. Eine größere Gruppe steht unter Verdacht. 

Ortenberg - Was geschah auf dem Kalten Markt in Ortenberg? Am frühen Sonntagmorgen haben offenbar mehrere Unbekannte einen Mann aus Florstadt attackiert und ihm schwerste Verletzungen, vor allem im Gesicht, zugefügt. 

In der Nähe des "Gießkännchens" auf dem Gelände des Kalten Marktes hielt sich gegen 2.10 Uhr ein 32-jähriger Florstädter mit einem Bekannten auf. Plötzlich schlugen und traten mehrere Männer auf den 32-Jährige ein. Bislang ist nicht bekannt warum es zu der Auseinandersetzung kam. 

Ortenberg/Wetterau: Drei Männer unter Verdacht

Ein 22-jähriger Büdinger, ein 24-jähriger Altenstäder und ein 21-jähriger Altenstädter stehen im Verdacht, aus einer Gruppe heraus auf den Florstädter losgegangen zu sein. 

Ortenberg/Wetterau: Opfer erinnert sich an nichts

Dieser zog sich bei der Attacke schwerste Verletzungen, vor allem im Gesicht, zu. Aufgrund der Alkoholisierung von Beteiligten und Zeugen gestalteten sich die Ermittlungen nach der Tat laut Polizei schwierig, so dass noch viele Fragen offen sind. Der Florstädter selbst kann sich an nichts mehr erinnern. 

Die Polizei meint: Mehrere Passanten müssen die Tat und die Gruppe beobachtet haben. Sie werden gebeten sich mit der Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, in Verbindung zu setzen. Die Polizei interessiert, was genau geschah und wer noch zu der Gruppe rund um die drei Tatverdächtigen gehörte.

red

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare