Wetterau feiert in Ortenberg

  • schließen

Kuschelkissen und Kerzensand, Nierenspieß und Naschwerk, Bratpfannen und Bürsten – die Besucher des "Kalten Marktes" hatten wieder freie Auswahl. Zehntausende Besucher schlenderten am Wochenende durch die Stadt, staunten über die Angebote an den mehr als 400 Krammarkt-Ständen, genossen das Unterhaltungsprogramm im Festzelt, informierten sich bei der Leistungsschau, und wer sich traute, drehte eine Runde im Kettenkarussell in luftiger Höhe. Den Besucherandrang bei dem Volksfest nutzte auch die Rettungshundestaffel Wetterau: Die Vereinsmitglieder stellten ihre Arbeit vor und baten um Spenden. Vorsitzender Markus Gerhardt aus Butzbach hatte "Lenox" mitgebracht: Der vierjährige Rüde, der aus dem Tierschutz Griechenland stammt, gehört zu den sechs geprüften Flächensuchhunden des Vereins. 20 weitere Hunde sind in Ausbildung, darunter vier "Mantrailer", welche die individuelle Geruchsspur eines Menschen verfolgen können.

Kuschelkissen und Kerzensand, Nierenspieß und Naschwerk, Bratpfannen und Bürsten – die Besucher des "Kalten Marktes" hatten wieder freie Auswahl. Zehntausende Besucher schlenderten am Wochenende durch die Stadt, staunten über die Angebote an den mehr als 400 Krammarkt-Ständen, genossen das Unterhaltungsprogramm im Festzelt, informierten sich bei der Leistungsschau, und wer sich traute, drehte eine Runde im Kettenkarussell in luftiger Höhe. Den Besucherandrang bei dem Volksfest nutzte auch die Rettungshundestaffel Wetterau: Die Vereinsmitglieder stellten ihre Arbeit vor und baten um Spenden. Vorsitzender Markus Gerhardt aus Butzbach hatte "Lenox" mitgebracht: Der vierjährige Rüde, der aus dem Tierschutz Griechenland stammt, gehört zu den sechs geprüften Flächensuchhunden des Vereins. 20 weitere Hunde sind in Ausbildung, darunter vier "Mantrailer", welche die individuelle Geruchsspur eines Menschen verfolgen können.

Am Montag geht der 751. "Kalte Markt" weiter; Höhepunkt ist das Brillant-Höhenfeuerwerk ab 19.30 Uhr. Am Dienstag ist Familientag mit ermäßigten Preisen bei den Fahrgeschäften und an den Fressständen; der musikalische Frühschoppen beginnt um 11 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare