Jazzclub sucht hängeringend Vorstand

  • schließen

Nach fast 30 Jahren droht dem Jazzclub das Aus: Wenn sich am Freitag, 22. September, kein neuer Vorstand findet, wird der Verein aufgelöst.

Nach fast 30 Jahren droht dem Jazzclub das Aus: Wenn sich am Freitag, 22. September, kein neuer Vorstand findet, wird der Verein aufgelöst.

Der jetzige Vorstand hat die Mitglieder zu einer außerordentlichen Generalversammlung eingeladen. Haupttagesordnungspunkt wird der Antrag des Vorstands auf Auflösung des Vereins sein. Aus verschiedensten gesundheitlichen und persönlichen Gründen stehe niemand mehr für die Vorstandsarbeit und die Organisation von Jazzkonzerten zur Verfügung, teilt das Gremium mit. Auch neue Kräfte hätten nicht gewonnen werden können, zumal die Vereinsarbeit in letzter Zeit immer schwieriger und aufwendiger geworden sei.

Mit der Liquidation des Jazzclubs würde eine lange Tradition zu Ende gehen: Seit Gründung hat der Verein 273 Konzerte organisiert – zum Teil mit mehreren Bands an einem Abend. Davor gab es schon 23 Konzerte weltberühmter Musiker, veranstaltet vom Kulturkreis Ortenberg mit großzügiger Unterstützung der Gemeinde. Bei einer Plakatausstellung zum 25-jährigen Bestehen des Clubs konnten die Besucher bestaunen, wie viele Legenden des Jazz, Blues und Swing nach Ortenberg gelockt werden konnten.

Drei Bands spielen am 9. Dezember

Da dem Club noch einige finanzielle Mittel zur Verfügung stehen, hat der Vorstand für den 9. Dezember ein ganz besonderes Konzert organisiert: Bei diesem – nach eigenen Angaben – größten Jazzereignis Oberhessens werden drei Formationen das Bürgerhaus Ortenberg zum Swingen bringen. Die Barrelhouse Jazzband, die seit Jahren im Dezember dort gastiert, eröffnet den Abend um 19 Uhr mit Classic Jazz, dann werden Christoph Oeser und der Jazzclub-Vorsitzende Dirk Raufeisen mit Marcel Hochstrasser am Schlagzeug für eine Stunde Pianojazz an zwei Klavieren zelebrieren, bis die Swingin’ Fireballs aus Bremen die Bühne entern und ein Feuerwerk aus Swing, Jump’n’Jive, Mambo und Rock’n’Roll zünden wollen. Karten sind nur an der Abendkasse zu erhalten.

Die Generalversammlung beginnt um 19 Uhr im Landgasthof Rotlipp.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare