Mit vorgehaltener Waffe forderte der Unbekannte die Tageseinnahmen und Zigaretten.
+
Mit vorgehaltener Waffe forderte der Unbekannte die Tageseinnahmen und Zigaretten.

Überfall

A5 bei Ober-Mörlen: Tankstelle überfallen - Angestellte mit Waffe bedroht

Die Tankstelle der Raststätte "Wetterau West" ist am Samstag von einem bewaffneten Unbekannten ausgeraubt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

  • Überfall auf Tankstelle an Raststätte "Wetterau West"
  • Unbekannter hatte eine Waffe bei sich
  • Polizei sucht Zeugen 

Die Tankstelle der Autobahnraststätte "Wetterau West" ist am Samstag von einem unbekannten Täter ausgeraubt worden. Wie die Polizei am Montag berichtete, forderte der maskierte Räuber bei dem Überfall gegen 2.47 Uhr die Tageseinnahmen und Zigaretten. Dabei soll er seiner Forderung mit einer Waffe Nachdruck verliehen haben. Mit mehreren Hundert Euro flüchtete er anschließend in unbekannte Richtung. 

A5 bei Ober-Mörlen: Autobahnraststätte "Wetterau West" mit Waffe ausgeraubt 

Der Täter soll männlich und etwa 20 bis 30 Jahre alt gewesen sein. Darüberhinaus etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß und blond. Seine Augenfarbe wurde als blau beschrieben, er habe akzentfrei gesprochen.

Der Mann war beim Überfall in Schwarz gekleidet und hatte sich eine Kapuze in das Gesicht gezogen, dazu trug er einen ebenfalls schwarzen Mund- und Nasenschutz.

Wer hat den Überfall auf die Tankstelle beobachtet? Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen und sucht nun dringend nach möglichen Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter der Nummer 06031 - 6010 zu melden. 

red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare