+
Die "Minis" Nike Bildhäuser (2. v. l.) und Ina Reinstadler sowie Jubilarin Christina Fritz (2. v. r.) mit Pfarrer Strojek und den Gruppenleitern.

Zwei neue Messdienerinnen

  • schließen

Ober-Mörlen(pm). In der katholischen Pfarrgemeinde St. Remigius sind dieser Tage die neuen Ministranten eingeführt worden. Die beiden Messdienerinnen Nike Bildhäuser und Ina Reinstadler wurden im Hochamt von Pfarrer Ryszard Strojek feierlich in die Gemeinschaft aufgenommen. "Schön, dass ihr da seid", sagte der Geistliche. Wenn Mädchen (oder Jungen) im Ministrantendienst begrüßt würden, sei das für jede Gemeinde ein Grund, sich zu freuen und dies auch im Gottesdienst zu zeigen. Sichtlich stolz präsentierten sich alle nach der Einführung mit ihren Urkunden den Gruppenleitern und Pfarrer Strojek.

Dieser wünschte den neuen Messdienerinnen, dass dieses Ereignis ihnen immer in guter Erinnerung bleiben werde und sie besonders motiviert ihren Dienst in unserer Pfarrei ausüben. Für die Zeit der Ausbildung bedankte sich Pfarrer Strojek bei den Gruppenleitern Felix Heetpas, Jonas Jox, Helena Steuerwald und Theresa Jung mit einem kleinen Präsent.

Darüber hinaus feierte Christina Fritz ein ganz besonderes Jubiläum: Sie wurde für ihren 20-jährigen Dienst am Altar geehrt. Hierzu gratuliere Strojek herzlich und überreichte auch ihr ein kleines Präsent.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare