Volltrunken auf der Raststätte

  • vonred Redaktion
    schließen

Ober-Mörlen(pob). Ein besorgter Verkehrsteilnehmer meldete sich am Mittwoch bei der Polizei. Ihm war gegen 13.10 Uhr auf der Raststätte Wetterau-Ost aufgefallen, wie ein Pkw unkontrolliert, dafür schwungvoll gegen einen hohen Bordstein gefahren sei. Der Fahrer sei ausgestiegen und habe einen angetrunkenen Eindruck gemacht. Damit lag er richtig, wie die Autobahnpolizisten kurz darauf feststellten. Sie trafen einen 49-jährigen Mann aus Kelsterbach an, dessen Atemalkoholmessgerät 2,64 Promille anzeigte. Er musste mit zur Blutentnahme und seinen Führerschein abgeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare