+
Die Dibbeklobber vom MCC eröffnen zur Weiberfassenacht mit ihren Trommeln die heiße Phase des Straßenkarnevals in Mörlau. FOTO: HAU

Trommelfeuer uff de Gass

  • schließen

Ober-Mörlen(hau). Immer wieder am Weiberfastnachtsabend dröhnen ihre Trommeln durchs Dorf. Eben ist es dunkel geworden an der Usa, die heißen Rhythmen gehen unter die Haut. Mit bunten Kostümen und beleuchteten Trommeln wird auch dem Auge etwas geboten: pure Frauenpower an den Drums und Shakern. Einmal mehr eröffneten die Mirler Dibbeklobber vom MCC am Donnerstag mit ihrem Zug durch die Gassen den Straßenkarneval in der Fastnachtshochburg. Immer neue Rhythmen legten die Trommlerinnen auf, als sie die eine oder andere Station an der "Zugstrecke" gen Ober-Mörlen Schlosshof ansteuerten, wo im Schlossgeist-Zelt schließlich die Weiberfassenachtsparty mit den Dibbeklobbern und der Band "S.A.M.M." stieg.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare