Freuen sich auf ihre Mission: Die Ober-Mörler Sternsinger mit ihren Bertreuerinnen und Pfarrer Ryszard Strojek an der Krippe in St. Remigius. (Foto: hau)
+
Freuen sich auf ihre Mission: Die Ober-Mörler Sternsinger mit ihren Bertreuerinnen und Pfarrer Ryszard Strojek an der Krippe in St. Remigius. (Foto: hau)

Sternsinger bringen bald wieder Segen in die Häuser

Ober-Mörlen (hau). "Für mich seid Ihr die kleinen Helden der nächsten Tage", sagte Pfarrer Ryszard Strojek am Samstag in der Vorabendmesse. Wenig später sangen die Sternsinger am Altar ihre Lieder, der Pfarrer segnete sie, ihre Sterne und die Kreide, mit der sie an die Türen schreiben werden: "Christus segne dieses Haus".

Insgesamt 18 Sternsinger werden diesmal in Ober-Mörlen und Langenhain-Ziegenberg zwischen dem 2. und 6. Januar den Segen in die Häuser bringen. Feierlich ausgesendet wurden sie am Samstag in der katholischen St.-Remigius-Kirche. "Ohne Euch geht nichts", unterstrich der Priester die Bedeutung der Kinder für die Pfarrei, und dass sie das Salz in der Suppe seien. Am Ende werden die Kinder und ihre Betreuerinnen von über 100 Haushalten eingeladen worden sein. Bei Wind und Wetter sind sie während ihrer Weihnachtsferien für den guten Zweck unterwegs, um Spenden zu sammeln für Kinder in Not.

Beispielland Philippinen

In ihre schönsten weißen Wintergewänder hatten sich der Kirchplatz und das Pfarrhaus bereits zum Ober-Mörler Auftakt der 57. bundesweiten Aktion Dreikönigssingen gehüllt. "Segen bringen, Segen sein. Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit!", heißt heuer das Leitwort der weltweit größten humanitären Initiative von Kindern für Kinder. Beispielland sind die Philippinen. Hier herrscht so große Armut, dass jedes dritte Kind unter- oder mangelernährt ist.

Die Sternsinger in Ober-Mörlen sind Luca Bachmann, Mia Brannekämper, Louis und Henri Feuerstein, Luci Freimund, Chiara Groh, Theresa und Franziska Jung, Jola Mack, Lisa Morawetz, Josephine Rotter, Simon Scheibel, Carina Scherer, Helena und Torben Steuerwald, Ben und Jule Wagner, Leonie Weil.

Seit November haben sich die Kinder auf ihren Einsatz vorbereitet, betreut werden die Sternsinger seit Jahren von Anna Adam, Ute und Kim Bachmann, Helga Fritz, Petra Göpfert, Silke Jung, Silvia Scheibel und Claudia Wilsch.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare