Ehrungen: Der neue Vorsitzende Stefan Wenderoth (l.) und die zweite Vorsitzende Petra Gebhard-Dietz freuen sich mit den Geehrten (v. l.) Marius Frodl, Martin Ludwig, Günter Klingohr, Sascha Schäfer und Erich Kopp.
+
Ehrungen: Der neue Vorsitzende Stefan Wenderoth (l.) und die zweite Vorsitzende Petra Gebhard-Dietz freuen sich mit den Geehrten (v. l.) Marius Frodl, Martin Ludwig, Günter Klingohr, Sascha Schäfer und Erich Kopp.

Stefan Wenderoth ist Vorsitzender

  • vonAnnette Hausmanns
    schließen

Ober-Mörlen (hau). Zur Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Langenhain-Ziegenberg trafen sich Brandschützer, Mitglieder der Ehren- und Altersabteilung und Gäste im Gerätehaus. Den Dank für die hervorragende Zusammenarbeit von Freiwilliger Feuerwehr und Gemeinde überbrachte Gemeindebrandinspektor Sascha Schäfer vom Gemeindevorstand. Im Namen des Ortsbeirats lobte Erich Kopp die ehrenamtliche Einsatzbereitschaft der Kameraden.

Schriftführer Stefan Wenderoth ließ den Veranstaltungsreigen mit Heringsessen, Wäldchestag, Kirmes, Comedy-Abend mit Maddin Schneider und Weihnachtsfeier Revue passieren und dankte allen für die tatkräftige Unterstützung. Der Gerätehausanbau mache gute Fortschritte, Innenausbau und Küche seien fast fertig, dankte Wenderoth insbesondere den Kameraden Ottmar Dietz, Michael Schäfer und Michael Ickel für ihr Engagement am Bau.

783 Stunden im Einsatz

Wehrführer Patrick Dietz berichtete von 30 Brand- und Hilfeleistungseinsätzen (262 Stunden) und 21 Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen (320 Stunden). Alle Dienste zusammengerechnet, kamen die Brandschützer auf 783 Stunden im Einsatz für den Nächsten. Dietz bedankte sich ausdrücklich bei allen und fuhr fort mit dem Bericht aus der Jugendfeuerwehr. Ein Jugendlicher habe die Abnahme der »Jugendflamme II« bestanden.

In Zusammenarbeit mit der Jugendfeuerwehr Ober-Mörlen seien 28 Veranstaltungen durchgeführt worden, berichtete Dietz. Dazu zählten das goldene Jubiläum der Jugendfeuerwehr Ober-Mörlen, die »Spiele ohne Grenzen« in Kirch-Göns, das Kreiszeltlager in Wölfersheim und der Besuch der Leitstelle Wetterau. Die Jugendlichen unterstützten den Martins-Umzug der evangelischen Kita Langenhain-Ziegenberg, sie fuhren ins Feuerwehrmuseum nach Fulda und besuchten dort den Weihnachtsmarkt.

Tobias Modrey neuer Schriftführer

Aus der Bambini-Gruppe »Feuerdrachen« hatte Petra Gebhard-Dietz über zahlreiche Aktivitäten zu berichten. Die Teilnahme am Festzug in Ober-Mörlen, der Besuch der Polizeistation Butzbach, eines Freizeitparks und Holzwürmchens Kindertheater gehörten dazu. »Sechs Kinder legten erfolgreich das Kinderfeuerwehrabzeichen ab«, sagte Gebhard-Dietz und dankte für die vielfältige Unterstützung.

Dass Kassenwart Michael Ickel einwandfrei gearbeitet hatte, bescheinigte Tobias Modrey; der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Nachdem der Posten des Vorsitzenden nach dem Rückzug von Ulrich Domogalla vor einem Jahr vakant geblieben war, fand sich diesmal in Stefan Wenderoth ein Kandidat für den Vorsitz im Feuerwehrverein. Der 55-jährige aktive Feuerwehrmann wurde einstimmig gewählt und bedankte sich für das Vertrauen. Seinen Schriftführerposten übernahm Tobias Modrey nach einstimmiger Wahl. Kassenprüfer sind Tabea Möckel und Mirco Müller.

Zu »Feuerwehrleuten des Jahres« wurden Rebekka Frodl und Ottmar Dietz für je 18 Ausbildungen ernannt. Für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft wurden Marius Frodl, Johannes Ludwig, Martin Ludwig und Sascha Schäfer mit Urkunde und silberner Vereinsnadel geehrt. Die goldene Nadel für 40 aktive Jahre ging an Karl Heinz Gebhard, für 50 aktive Jahre gebührte Günther Klingohr und Erich Kopp die Ehre.

Diese Veranstaltungen sind geplant: Wäldchestag mit Gottesdienst und Frühschoppen (Pfingstmontag, 1. Juni), Familiengrillen der Wehren Ober-Mörlen und Langenhain-Ziegenberg (23. August), Langenhainer Kerb mit Frühschoppen (17./19. Oktober), Weihnachtsfeier (12. Dezember).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare