Sonderregelung für "Sternenkinder"

  • vonAnnette Hausmanns
    schließen

Ober-Mörlen(hau). Für die Bestattung von totgeborenen Kindern und Kindern bis zum Alter von drei Monaten gab es bislang keine Sonderregelung in der Friedhofsgebührenordnung. Das wird jetzt geändert, und zwar rückwirkend zum 1. August. Fortan ist die Beisetzung der "Sternenkinder" in einem Sammelbestattungsfeld kostenlos, die Bestattung in bestehenden Gräbern kostet eine Gebühr von 750 Euro, um die Minimalkosten der Gemeinde zu decken. Inbegriffen ist hier eine Nutzungszeit von zehn Jahren. Das Parlament stimmte am Dienstag ohne Diskussion der Beschlussempfehlung des Haupt- und Finanzausschusses zu. Der Gemeindevorstand hatte im Sommer die Initiative ergriffen, um der bislang hohen finanziellen Belastung der Betroffenen entgegenzuwirken.

Ohne Diskussion verwiesen die Abgeordneten zwei Vorlagen vom Gemeindevorstand zur Erörterung in den Ausschuss. Es geht um Änderungswünsche bei den Satzungen zur Wasserversorgung und Entwässerung. Es sollen digitale Wasserzähler eingeführt werden, in beiden Fällen wünscht sich der Gemeindevorstand eine Gebührenerhöhung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare