Am Samstag: 290. Kirchweihfest im Pfarrgarten

  • schließen

Der sommerliche Pfarrgarten im Schatten von St. Remigius ist ein wunderbarer Ort zum Feiern. Am heutigen Samstag steigt hier das 290. Kirchweihfest in der 805 Jahre alten Pfarrgemeinde. Zugleich stehen 50 Jahre pastorale Räte im Fokus, 40 Jahre Sternsinger und 40 Jahre BUND Ober-Mörlen, 25 Jahre Eine-Weltstand.

Der sommerliche Pfarrgarten im Schatten von St. Remigius ist ein wunderbarer Ort zum Feiern. Am heutigen Samstag steigt hier das 290. Kirchweihfest in der 805 Jahre alten Pfarrgemeinde. Zugleich stehen 50 Jahre pastorale Räte im Fokus, 40 Jahre Sternsinger und 40 Jahre BUND Ober-Mörlen, 25 Jahre Eine-Weltstand.

Ab 14 Uhr bietet das Festprogramm bunte Facetten. Die Kuchentafel ist reich gedeckt, die Messdiener backen Waffeln, es gibt fair gehandelte Produkte, abends wird gegrillt, ein großes Salatbüffet wird angerichtet, und am Weinstand gibt’s gute Rebensäfte. Alle Jubilare zeigen einen Querschnitt durch ihr segensreiches Wirken. Ab 17.30 Uhr laufen dann die Bälle beim beliebten Kickerturnier heiß.

Zwei Premieren lassen aufhorchen: Um 16 Uhr treffen sich die Familien der Täuflinge aus dem Jahr 2017, und um 18.30 Uhr lädt Schwester Barbara zu "Tänzen der Völker" ein. Höhepunkte des Festes sind um 16.30 Uhr die Open-Air-Messe mit Pfarrer Ryszard Strojek zum 290. Kirchweihfest von St. Remigius und ab 20 Uhr der Auftritt der neuen Band "S’Kapellsche" (siehe WZ von Freitag).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare