+
Der Mohr läuft strahlend durch Mörlau. ARCHIVFOTO: HAU

Mörlau uff de Gass

  • schließen

Ober-Mörlen(hau). Die tollsten Tage während der fünften Jahreszeit in "Klein Mainz am Usastrand" spielen sich traditionell vor allem auf den Straßen und Gassen ab, aber auch in der Usatal-Narrhalla, in Zelten und diversen (Gast-)Häusern. Hier ein kleiner Fahrplan:

Donnerstag, 20. Februar

ab 18 Uhr: Die Dibbeklobber/MCC ziehen trommelnd durch die Straßen und spielen ab 20.11 Uhr bei der Weiberfassenachtsparty mit Partyband SAMM, Schlossgeist-Zelt

20 Uhr: Weibersitzung/KG Mörlau, Usatalhalle

Freitag, 21. Februar

19.45 Uhr: Männerabend/KG Mörlau, Usatalhalle

Samstag, 22. Februar

16.11 Uhr: Rathaussturm mit Programm und Sektempfang/MCC, Schlosshof

20.11 Uhr: Ball der 1000 Masken mit Showeinlagen/MCC

Sonntag, 23. Februar

ab 11 Uhr (bis abends) ist die Bundesstraße/Ortsdurchfahrt gesperrt; Umleitung und Parkplätze sind ausgeschildert; vor dem Umzug werden die Würdenträger beider Fastnachtsvereine mit Musik und Trara Zuhause abgeholt

14 Uhr: Proklamation mit Schlüsselübergabe ans Prinzenpaar durch die Bürgermeisterin

14.11 Uhr: Der größte Fastnachtszug der Wetterau zieht mit 124 Zugnummern durchs Dorf

Danach buntes Fastnachtstreiben "uff de Gass" und in den Gasthäusern

17 Uhr: After-Zug-Party/KG Mörlau, Lions Club Butzbach, Parkplatz Frankfurter Straße

Rosenmontag, 24. Februar

11.11 Uhr: Frühschoppen/SVO, Vereinsheim Sportplatz

14.11 Uhr: Kinderumzug durchs Dorf/KG Mörlau, anschließend Maskentreiben, Usatalhalle

20.11 Uhr: Rosenmontagsball/TV Fortuna, Festhalle Zur Waldlust

Dienstag, 25. Februar

10 Uhr: Frühschoppen/Feuerwehr Ober-Mörlen, Gerätehaus

14.30 Uhr: Kinder-Kostümnachmittag/MCC, Bonifatiussaal

18 Uhr: Heringsessen/Feuerwehr Langenhain-Ziegenberg, Gerätehaus

Am Abend "Hübbe"/buntes Maskentreiben "uff de Gass", durch Kneipen und offene Höfe

24 Uhr: Die Fastnacht wird unter Heulen und Zähneknirschen beerdigt

Aschermittwoch, 26. Februar

16 Uhr: Schlüsselrückgabe/KG Mörlau, Schloss

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare