Die Kinder haben viel Spaß bei ihrem Abschlussfest. 	FOTO: PM
+
Die Kinder haben viel Spaß bei ihrem Abschlussfest. FOTO: PM

Kita verabschiedet Vorschulkinder

  • vonRedaktion
    schließen

Ober-Mörlen (pm). »Das Leben ist bunt wie ein Regenbogen« - unter diesem Motto hat der katholische Kindergarten St. Remigius seine 13 Vorschulkinder mit einem Segens- Wortgottesdienst verabschiedet. Die Feier musste corona-bedingt im kleinen Kreis stattfinden. Nur die Eltern der zu verabschiedenden Kinder waren eingeladen worden.

Johanna Ascher, die Leiterin der Kita, hatte zu Beginn Worte des Dankes über die bereichernde Zeit mit den Kindern an alle Anwesenden gerichtet. Bei herrlichem Wetter bildeten die Kita-Mitarbeiter mit Tüchern und Ordnern einen Kreis, der im Laufe des Gottesdienstes von den Teilnehmern vollendet wurde. Alle Beteiligten freuten sich über den für die 13 Kinder besonderen Anlass. Die Erzieherinnen spielten im Gottesdienst die »Regenbogenfarben«. In der Geschichte vom Farbenstreit wurde klar, wie wichtig jeder Einzelne ist. Die einzelnen Farben bildeten zum Schluss einen Regenbogen, dieser symbolisierte »Gemeinsam sind wir stark«. Jedes Kind wurde gesegnet und mit einem Handschmeichler-Kreuz, einem Engelreflektor für den Schulranzen und dem Buch »Der Ernst des Lebens« verabschiedet.

Im Namen der Kinder bekam der Kindergarten von den Eltern ein Nisthaus für das Außengelände geschenkt. Ein Luftballonwettbewerb bildete den gelungenen Abschluss.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare