Gemeinde trennt sich von Kita-Leiterin

  • vonAnnette Hausmanns
    schließen

Ober-Mörlen (hau). Eine Stellenausschreibung in der Tageszeitung und in den Ober-Mörler Nachrichten ließ am vergangenen Wochenende aufhorchen: »Die Gemeinde Ober-Mörlen sucht für ihre kommunale Kindertagesstätte Sternschnuppe zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Erzieher/in mit Leitungsfunktion«. Auf die zunächst auf zwei Jahre befristete Vollzeitstelle möge man sich binnen drei Wochen beim Gemeindevorstand bewerben, für erste Auskünfte stehe Bürgermeisterin Kristina Paulenz zur Verfügung.

Ein Jahr lang stand die Kita »Sternschnuppe« unter der Leitung von Evelyn Randak. Die 55-Jährige trat die Nachfolge von Andrea Schneider an, die die Einrichtung seit deren Gründung über 28 Jahre bis zu ihrer Pensionierung geleitet hatte. In den vergangenen Monaten war es immer wieder zu Unstimmigkeiten zwischen Leitung und Team gekommen. Insgesamt kündigten elf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, weitere befanden sich im Krankenstand.

Die Kinderbetreuung konnte mitunter nur notdürftig gewährleistet werden, der U3-Bereich war zeitweise geschlossen, bis sich zuletzt nach Aussage von Eltern die Beschwerden häuften. Auch die Information, dass die Leiterin entlassen und freigestellt worden sei, kommt aus der Elternschaft.Bürgermeisterin Paulenz will sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht zu den Vorgängen äußern. Für Donnerstag hat sie einen Elternabend anberaumt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare