Von Schatzsuche bis Floßbau

  • schließen

Eine gemischte Freizeitgruppe von 26 Kindern und sechs Erwachsenen verbrachte in den Sommerferien eine erlebnisreiche Woche mit Pfarrerin Rita Mick-Solle in der Jugendherberge Limburg. Schon am ersten Tag erkundeten die Teilnehmer Limburg mit einer Fotorallye. Ziel der Tour war zur Freude aller eine Eisdiele, wo es zur Belohnung ein Eis für jeden gab.

Eine gemischte Freizeitgruppe von 26 Kindern und sechs Erwachsenen verbrachte in den Sommerferien eine erlebnisreiche Woche mit Pfarrerin Rita Mick-Solle in der Jugendherberge Limburg. Schon am ersten Tag erkundeten die Teilnehmer Limburg mit einer Fotorallye. Ziel der Tour war zur Freude aller eine Eisdiele, wo es zur Belohnung ein Eis für jeden gab.

Weitere Erlebnisse waren die Schatzsuche mit Kompass sowie der Bau eines Floßes. Zur Schatzsuche ging’s in den Wald, wo Hinweise gefunden werden mussten. Ziel war die Stelle, wo der Floßbau startete. In zwei Gruppen wurden dicke, große Luftmatratzen aufgepumpt, darüber Holzbretter gelegt, die mit Seilen verbunden und fest verknotet wurden. Nach fast zwei Stunden waren die Flöße endlich fertig und konnten getestet werden. Das anschließende Paddeln mit den selbst gebauten Fortbewegungsmitteln sei eine Riesengaudi gewesen.

Flexibel reagierten die Organisatoren auf die Hitze: Statt zur Burg Runkel zu wandern, wurde die Strecke mit dem Zug zurückgelegt. Gemütlich wurde die noch bewohnte Burg erkundet und in deren Geschichte eingetaucht. Die Höhenburg zum Schutz der alten Lahnbrücke wurde bereits vor 1154 erbaut, sie wurde im 30-jährigen Krieg vollständig zerstört und danach nur noch teilweise aufgebaut. Heute sind noch einige Wirtschaftsgebäude von damals sowie der Wehrturm zu sehen.

Ein weiterer Programmpunkt war der Besuch auf einem Bauernhof, dort gab es Kühe, Schweine, Hühner, Kaninchen, Schafe und auch Landmaschinen zu entdecken. Die Bäuerin zeigte, wie Kühe mit einer Melkmaschine gemolken werden. Die leckere Kostprobe von einer frischen, aber bereits abgekochten Milch sowie Kakao und Bananenmilch ergab, dass Frischmilch doch etwas anders schmeckt als "Tütenmilch" aus dem Supermarkt. Mit einer Wasserschlacht nach dem Abendessen klangen die ereignisreichen Tage in der Jugendherberge Limburg aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare