koe_Vorstand2021_070721_4c_1
+
Der Vorstand besteht aus (v. l.): Patric Pfannmüller, Michael Caspary, Jürgen Pfannmüller und Dr. Bernhard Hertel.

Patriots bestätigen Vorstand

  • VonRedaktion
    schließen

Niddatal (pm). Die Rhein-Main Patriots haben neulich in der Inlinehockeyhalle die Mitgliederversammlung für das Jahr 2020 nachgeholt. Dabei wurde der bestehende Vorstand einstimmig wiedergewählt.

Nur rund 45 Minuten dauerte die coronabedingt nachgeholte Versammlung der Rhein-Main Patriots. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Jürgen Pfannmüller berichtete sein Sohn Patric als Kassenwart über die positive finanzielle Stellung des Vereins im Jahr 2019. Die Zahlen des Coronajahres 2020 folgen in der nächsten Hauptversammlung. Die Kassenprüfer Melanie Mell und Thorsten Wolfram bestätigten die Richtigkeit der Kasse, und der Vorstand wurde entlastet. Sportlich gab es weder aus dem Nachwuchs- noch dem Seniorenbereich etwas zu berichten.

Bei den Wahlen des geschäftsführenden Vorstands wurden die bisherigen Amtsträger einstimmig bestätigt. Damit bleibt Jürgen Pfannmüller 1. Vorsitzender, sein Stellvertreter Michael Caspary, 2. Vorsitzender und Kassenwart Patric Pfannmüller.

Neu gewählt wurde Dr. Bernhard Hertel, der frühere Bürgermeister der Stadt Niddatal, als Schriftführer. Er hatte das Amt vorher bereits kommissarisch bekleidet. Auch im erweiterten Vorstand gab es Neubesetzungen: Tanja Schreitz trat von ihrem Amt der Jugendwartin zurück, ihre Nachfolgerin Sandra Hauck wurde einstimmig gewählt. Als Sportwartin wurde ebenfalls einstimmig Elisa Thoms gewählt, die dieses bisher unbesetzte Amt zusätzlich zu ihrer Tätigkeit als Pressewartin übernimmt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare