Online-Vortrag zu »LandArt«

  • vonRedaktion
    schließen

Niddatal-Assenheim (pm). In der Veranstaltungsreihe »NABU am Freitag« lädt die NABU-Umweltwerkstatt Wetterau für kommenden Freitag, 26. Februar, um 18 Uhr zu dem Kurzvortrag »LandArt - Kunstwerke in der Natur« in den Online-Veranstaltungsraum ein. Referent Frank Uwe Pfuhl erklärt die Grundbegriffe und zeigt Fotos des künstlerischen Schaffens von Teilnehmer/innen von Veranstaltungen der Umweltwerkstatt.

Der Begriff »LandArt« ist Ende der 1960er Jahre in den USA entstanden und tauchte in der Kunstszene 1969 auch in Deutschland auf. Ganz wesentlich für ein Werk ist, dass das Schaffen und die Präsentation außerhalb der Museen stattfinden. Die Objekte sind nicht transportabel, nicht käuflich und nicht dauerhaft. Heute wird auch von »Natur-Kunst« oder »Kunst in der Landschaft« gesprochen.

Zur Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Anmeldung unter www.nabu-wetterau.de erforderlich. Wer den Termin nicht wahrnehmen kann, findet auf der Internetseite des Vereins im Anschluss die Aufzeichnung des Vortrags, die jederzeit angeschaut werden kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare