Neue Webseite der BI gegen den Gollacker

  • schließen

Die Bürgerinitiative (BI) Gollacker hat einen neuen Internetauftritt. Auf www.gollacker.de werden alle Argumente, die aus Sicht der BI gegen ein mögliches Baugebiet auf dem Gollberg zwischen Bruchenbrücken und Assenheim sprechen, sowie dazugehörige Presseartikel und Informationen zu den Aktionen der Gruppe aufgeführt.

Die Bürgerinitiative (BI) Gollacker hat einen neuen Internetauftritt. Auf www.gollacker.de werden alle Argumente, die aus Sicht der BI gegen ein mögliches Baugebiet auf dem Gollberg zwischen Bruchenbrücken und Assenheim sprechen, sowie dazugehörige Presseartikel und Informationen zu den Aktionen der Gruppe aufgeführt.

Laut BI-Sprecher Dr. Ralf Binsack sind die Argumente gegen den Gollacker zwar seit Jahren bekannt, viele hätten sich aber in jüngster Zeit noch verschärft. Er nennt die "zunehmende Hochwassergefahr", die "sinnlose Landschaftszerstörung" oder "unverhältnismäßig hohe Kosten für die Erschließung". Auf alle Bewohner kamen hohe Belastungen zu, ist sich die BI sicher. Sie wolle daher "klar und objektiv" informieren, fasst Armin Schwenk, Mitinitiator der BI, den Sinn des von Hans Jantzen gestalteten Internetauftritts zusammen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare