hed_bruecke2_220921_4c
+
Ab Freitag wird die Dorn-Assenheimer Straße gesperrt. Die neue Eisenbahnbrücke wird von 8. bis 12. Oktober eingebaut.

Baustelle in Assenheim

Neue Eisenbahnbrücke vor Einbau – Straße wird gesperrt

  • David Heßler
    VonDavid Heßler
    schließen

Nahe Niddatal-Assenheim (Wetterau) stehen umfangreiche Bauarbeiten an. Die Verantwortlichen wollen „die Störungen so gering wie möglich halten“.

Niddatal – Es ist eine der spannendsten Baustellen der Wetterau. Für den Einbau der neuen Eisenbahnbrücke, die bereits neben der alten am Ortsausgang Richtung Dorn-Assenheim steht, wird die Bahnstrecke in Kürze gesperrt.

Die Strecke ist von Freitag, 8. Oktober, (ab 23 Uhr) bis Dienstag, 12. Oktober (bis 17 Uhr) gesperrt, teilt die Deutsche Bahn mit. Während der Sperrpause reißt die DB die alte Eisenbahnüberführung ab. Danach werden die neuen Brückenteile - immerhin 1800 Tonnen schwer - hydraulisch eingeschoben und eingehoben. Entsprechend laut dürfte es für die Anwohner werden. »Wir versuchen, die Störungen durch die Bauarbeiten so gering wie möglich zu halten. Dennoch sind lärmintensive Arbeiten leider unvermeidlich. Auch Veränderungen im Bauablauf lassen sich nicht gänzlich ausschließen. Dafür bitten wir um Verständnis«, teilt die Bahn mit.

Wetterau: Brücke bei Niddatal stammt aus den 30er Jahren

Die Brücke aus den 30er Jahren (Teile des Mauerwerks stammen noch aus dem Jahr 1880) ist seit Längerem marode. Mit dem Neubau gibt es auch keine gefährliche Engstelle mehr; die neue Unterführung wird mit fast zehn Metern deutlich breiter,

Die für die Arbeiten nötige Vollsperrung der Dorn-Assenheimer Straße wird bereits am Freitag eingerichtet. Bis Ende Januar 2022 bleibt die L 3187 Richtung Florstädter Kreuz an dieser Stelle zu. Die Umleitung erfolgt über die B 45 nach Ilbenstadt) und von dort aus über die L 3188 nach Florstadt.

Wetterau: Buslinie von Sanierung betroffen

Besonders ärgerlich: »Eine Umleitung über Friedberg ist nicht möglich, da hier an der Eisenbahnunterführung (Pfingstweide/Görbelheimer Hohl) ebenfalls voll gesperrt ist«, teilt die Stadt auf ihrer Facebook-Seite mit.

Von der Sanierung ist nur die Buslinie VB-93 des Vogelsberger Vulkan-Expresses betroffen. Deren Saison endet am 31. Oktober, bis dahin ist mit Verspätungen zu rechnen, da die Busse die Umleitungsstrecke befahren müssen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare