1. Wetterauer Zeitung
  2. Wetterau
  3. Niddatal

Medaillen, Pokale, Steckbriefe

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion

Kommentare

Im Beisein von Günter Böhm, Vorsitzender des TV Assenheim, und Lothar Riemann konnte die Vorsitzende des Fördervereins Leichtathletik Niddatal, Stefanie Macker, zahlreiche Sportlerinnen und Sportler des TV Assenheim im voll besetzten Saal des evangelischen Gemeindehauses auszeichnen. Wie auch im Vorjahr freute sich der Förderverein über die sportlichen Erfolge im letzten Jahr.

Im Beisein von Günter Böhm, Vorsitzender des TV Assenheim, und Lothar Riemann konnte die Vorsitzende des Fördervereins Leichtathletik Niddatal, Stefanie Macker, zahlreiche Sportlerinnen und Sportler des TV Assenheim im voll besetzten Saal des evangelischen Gemeindehauses auszeichnen. Wie auch im Vorjahr freute sich der Förderverein über die sportlichen Erfolge im letzten Jahr.

Dabei nahmen Athleten des TVA an Kreismeisterschaften, den Hessischen Meisterschaften bis hin zu den Deutschen Meisterschaften teil. Auch zahlreiche Vereinssportfeste im Wetteraukreis und darüber hinaus wurden von den Sportlern aufgesucht.

Für alle Kinder und Jugendliche hatte der Förderverein einen persönlichen Steckbrief mit Bild, Wettkämpfen und Ergebnissen erstellt. Diese wurden im Gemeindehaus aufgehängt, damit alle die Leistungen sehen konnten. Am Ende durfte jeder seinen Steckbrief mit nach Hause nehmen.

»Kleiner Beitrag – große Wirkung!« – hiermit warb Macker bei allen Anwesenden in diesem Jahr für eine Mitgliedschaft im Förderverein. Auch Spenden sind weiterhin nötig, um eine zusätzliche Unterstützung für die Sportler dauerhaft leisten zu können.

Für die Teilnahmen in der Kinderleichtathletik wurde mit geehrt: Tobias Heuer, Meret Krostewitz und Malina Wolf. Bei den Jugendlichen wurden für Podestplätze bei Kreismeisterschaften geehrt: Jan Dillemuth, Lena Fuchs, Karla Gröninger, Stella Guijarro, Niklas Hahn, Gino Hendrich, Leonie Heuser, Anika Hütter, Nina Hütter, Paul Kautz, Lea Schmidt und Torsten Trupp.

Für Podestplätze bei Kreis- und Regionalmeisterschaften sowie die Teilnahme an den Deutschen Jugendmeisterschaften wurden geehrt: Michelle Macker und Tobias Trupp. Für ihre erste Teilnahme an Wettkämpfen bekamen Nele Langer, Johanna Marel, Anamira Özcan, Tessa Steitz und Sophie Roth eine Medaille. Marathonläufer Frank Huhn wurde für seine tolle Leistung beim Frankfurt Marathon mit einer Medaille bedacht.

Hannah Pöschko, Anika Hütter und Madlen Windisch absolvierten die meisten Wettkämpfe 2016 und wurden dafür mit einem Läufer bzw. Gutschein belohnt. Zum Dank für sein ehrenamtliches Engagement wurden am Abschluss der Veranstaltung die geschäftsführenden Vorstandsmitglieder des Fördervereins von den Trainern mit einem Präsent überrascht. (Fotos: pv)

Auch interessant

Kommentare