+
Die Teilnehmer haben viel erlebt: eine klimafreundliche Fahrt mit dem Solarschiff auf dem Neckar, einen Rundgang im Schloss und eine Fahrt mit der Bergbahn.

Auf zum großen Fass

  • schließen

Niddatal-Assenheim(pm). Der diesjährige Ausflug des Gesangvereins Frohsinn Assenheim ging nach Heidelberg. Dort angekommen stand zunächst eine Stadtführung auf dem Plan, bei der die Teilnehmer durch Gassen, Winkel und Straßen liefen, in denen so manche interessante Geschichte zu erleben und zu hören war.

Um die Schönheit der Stadt noch einmal aus einer anderen Perspektive zu genießen, ging es direkt im Anschluss über zur lautlosen und abgasfreien Fahrt mit dem Solarschiff auf dem Neckar.

Nach einer deftigen Mittagspause brachte die Bergbahn die Teilnehmer hinauf zum Schloss. Von dort hatten sie erneut einen ausgezeichneten Blick auf die Altstadt und den Neckar mit der berühmten alten Brücke. Nach dem Rundgang im Schloss und der Besichtigung des Schlossgartens ging es zum berühmten großen Fass, in dem man 221 726 Liter Wein lagern konnte.

In der Kulturbrauerei ließ der Chor den Abend standesgemäß ausklingen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare