Geldbörse im VW lockt Diebe an

  • vonred Redaktion
    schließen

Niddatal-Assenheim(pob). Erschrocken hat sich die Besitzerin, als sie am Dienstagmorgen um 6.45 Uhr zu ihrem in der Amalienstraße geparkten VW Golf zurückkam: Die Scheibe der Fahrertür war eingeschlagen, ihr in der Tür abgelegtes Portemonnaie samt Inhalt im Wert von ca. 200 Euro weg. Dazu kommt der Schaden am Fenster - und die Frau muss etliche Telefonate führen und E-Mails verschicken, um Karten und Papiere zu ersetzen.

Die Ermittlung der Täter gestaltet sich bei den Aufbrüchen von Fahrzeugen meist schwierig, räumt die Polizei ein. Die Tat selbst dauere nur wenige Sekunden und die Diebe flüchteten in der Regel unbemerkt und unerkannt. Die Polizei rät daher dazu, niemals Wertsachen im Auto zurück zu lassen. Und auch Taschen oder Jacken sollten nicht liegenbleiben. Das reize potenzielle Diebe - ob nun tatsächlich Geld oder Wertgegenstände im Auto vorhanden sind oder nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare