+
Sie kommen mit einer Spende auf den Gnadenhof: Irene Loos (l.) und Sorin Onetiu (r.) mit Iris Wilfling und Sina Glienicke. Foto: pm

Fußballer spenden für Gnadenhof

  • schließen

Niddatal-Bönstadt(pm). Die Fußballer der KSG kicken nicht nur, sondern spielen auch gerne Karten oder Würfel im vereinseigenen "Häusi". Dabei wurde die Idee geboren, die "Gewinne" eines solchen Abends dem Gnadenhof von Iris Wilfling zu spenden. Auf "Issis Ranch" am Ortsausgang von Bönstadt leben ca. 60 Tiere - Pferde, Esel, Ponys und Kühe, aber auch Enten, Gänse, Meerschweinchen, Schildkröten, Igel, Ziegen und Hasen. Ohne das Engagement von Wilfling und Freiwilligen wie Sina Glienicke wären viele dieser Tiere beim Schlachter gelandet.

Kürzlich besuchten Irene Loos (1. Vorsitzende) und Sorin Onetiu (2. Vorsitzender) die Tiere und ihre Pflegerinnen auf dem Hof und überbrachten eine Spende von 200 Euro. Die Einsätze des Spieleabends waren vom KSG-Vorstand aufgestockt worden. Mit dem Geld soll Winterfutter gekauft werden.

Der Förderverein "Issi, Paula und Co" freut sich über weitere Spenden auf das Konto des Vereins bei der Sparkasse Oberhessen: Issi, Paula und Co., IBAN DE 69 518 500 79 0027176968, BIC HELADEF1FRI. Auch Sachspenden sind willkommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare