1. Wetterauer Zeitung
  2. Wetterau
  3. Niddatal

Dressurlehrgang auf der Reitanlage Best

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion

Kommentare

Die Pferdesportgemeinschaft Oppelshausen lud zum wiederholten Mal zu einem Dressurlehrgang auf der Reitanlage Best ein. Unter der Leitung von Sabrina Kaufmann, Wöllstadt, fanden sich trotz der eisigen Temperaturen alle angemeldeten Reiter ein. Jedes Paar wurde im Vorfeld befragt, worin die jeweiligen Schwächen liegen und woran während des Lehrgangs gerne gearbeitet werden möchte. Von ambitionierten Freizeitreitern bis hin zu erfolgreichen Turnierreitern, die sich bereits auf die neue Saison vorbereiten, war alles vertreten.

Die Pferdesportgemeinschaft Oppelshausen lud zum wiederholten Mal zu einem Dressurlehrgang auf der Reitanlage Best ein. Unter der Leitung von Sabrina Kaufmann, Wöllstadt, fanden sich trotz der eisigen Temperaturen alle angemeldeten Reiter ein. Jedes Paar wurde im Vorfeld befragt, worin die jeweiligen Schwächen liegen und woran während des Lehrgangs gerne gearbeitet werden möchte. Von ambitionierten Freizeitreitern bis hin zu erfolgreichen Turnierreitern, die sich bereits auf die neue Saison vorbereiten, war alles vertreten.

Spaß und Verbesserungen

Sowohl Reiter als auch Pferde hatten viel Spaß und man konnte bei allen Teams eine Verbesserung während der zwei Lehrgangstage beobachten. Bei Heißgetränken und Kuchen war die Kälte auch für die Zuschauer auszuhalten.

Alle Teilnehmer waren begeistert und nach dem Lehrgang kam direkt die Frage nach einer Wiederholung auf. Bis dahin werden alle fleißig weiterarbeiten und die gesteckten Ziele verfolgen.

Der Dank gilt an dieser Stelle Sabrina Kaufmann für den tollen, erfahrungsreichen Lehrgang sowie an Familie Best für die Nutzung der Reitanlage.

Alle Informationen zum Verein sowie die Vereinsaktivitäten sind der neu gestalteten Homepage zu entnehmen unter www.psgoppelshausen.com.

Auch interessant

Kommentare