+
Boßler unter sich: Albert Groß (vorne M.) gewinnt vor Jürgen Arnold (3. v. l.) und Helmut Schulmeier (5. v. l.).

Boßler ermitteln Meister: Albert Groß wirft am besten

  • schließen

Niddatal-Ilbenstadt(bf). Die Mitglieder der Ü60-Gruppe des Turnvereins Vorwärts haben auf dem Hartplatz zwischen dem Spessartring und dem Zimmetwald ihren Champion ermittelt: Albert Groß gewann vor Jürgen Arnold und Helmut Schulmeier. Es galt, in mehreren Würfen die Kugel möglichst weit zu werfen.

Der Ostfriese Klaus-Jochen Brix hatte vor 15 Jahren den Boßelsport aus seiner Heimat nach Ilbenstadt gebracht. Die Gruppe trifft sich einmal in der Woche zum Boßeln am Niddaradweg oder, wenn das Wetter schlecht ist, in der Turnhalle.

Beim Mannschafts-Boßeln, wie es an der Nidda praktiziert wird, treten zwei Mannschaften gegeneinander an. Gewonnen hat, wer mit möglichst wenigen Würfen das festgesetzte Ziel, meist die Hundskopfbrücke an der Nidda zwischen Nieder-Wöllstadt und Burg-Gräfenrode, erreicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare