Auffahrunfall an der Ampel: Zehnjähriges Kind verletzt

Niddatal (pob). Leichte Verletzungen hat am Freitag ein zehnjähriges Kind bei einem Auffahrunfall erlitten.

Gegen 12.30 Uhr fuhren ein 43-jähriger Friedberger und ein 40-jähriger Karbener auf der Landstraße, die aus Assenheim herausführt, um links auf die B 45 in Richtung Ilbenstadt aufzufahren. Die Ampel an der Einmündung zeigte für Linksabbieger Rot, die Autos hielten an. Als die Ampel für Rechtsabbieger auf Grün umsprang, gab der Karbener irrtümlich Gas. Bei dem Aufprall wurde ein Kind, das auf der Rückbank des Friedbergers saß, leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 600 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare