Alle singen "Wir sind Bambinis"

  • schließen

Die Feuerwehr Assenheim feierte kürzlich das zehnjährige Bestehen ihrer Bambini-Gruppe. Spiel und Spaß standen bei der ersten Altstadt-Rallye auf dem Programm. Die Stationen waren Puzzeln auf Zeit, Wassertransport, Dosenwerfen, Leinensackweitwurf, Bobbycar-Rennen, Gegenständefühlen sowie Fragen und Antworten über die Feuerwehr.

Die Feuerwehr Assenheim feierte kürzlich das zehnjährige Bestehen ihrer Bambini-Gruppe. Spiel und Spaß standen bei der ersten Altstadt-Rallye auf dem Programm. Die Stationen waren Puzzeln auf Zeit, Wassertransport, Dosenwerfen, Leinensackweitwurf, Bobbycar-Rennen, Gegenständefühlen sowie Fragen und Antworten über die Feuerwehr.

Die sechs Mannschaften hießen Assenheim I und II, Petterweil I und II, Nieder-Mörlen und Bönstadt. Bei einer Übung war ein brennendes Haus zu löschen, in dem eine Person und eine Katze zu retten waren. Gesungen wurde das selbst geschriebene Lied "Wir sind Bambinis" nach der Melodie von "We are the Champions".

Dominik Neeb begann 2008 bei den Bambinis, wechselte 2011 in die Jugendfeuerwehr und kam dieses Jahr in die Einsatzabteilung. Wehrführer Jan Fischer und Stadtjugendwart Jan Ehlert sprachen dazu. Bambini-Leiterin Nadine Dutz dankte ihren Vorgängerinnen Yvonne Lux, Petra Siegel und Silke Stern, die die Bambinis mit aufgebaut haben. Sie freue sich auf die nächsten Jahre mit den "tollen und motivierten Kids".

Stadtbrandinspektor Alexander Merkelbach überreichte Geschenke der Feuerwehren Ilbenstadt und Kaichen. Der Vorsitzende Patrick Dauth dankte allen, die mitgeholfen haben und überreichte Blumensträuße an Nadine Dutz und Irmi Neeb für die ehrenamtliche Arbeit mit den Kindern. Auch Stadtverordnetenvorsteher Lutz Sierach beglückwünschte die Bambinis und überreichte eine Spende.

Zum großen Abschluss dann die Siegerehrung: Den ersten Platz teilten sich Assenheim I und Nieder-Mörlen vor Petterweil I und Bönstadt. Dahinter folgten Petterweil II und Assenheim II.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare