1. Wetterauer Zeitung
  2. Wetterau
  3. Niddatal

Acht neue Begleithunde im Verein

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion

Kommentare

dab_hunde_130721_4c_1
Sie alle haben die Begleithundeprüfung bestanden. © pv

Niddatal (pm). Die Krönung der Ausbildung eines Hundes ist die Begleithundeprüfung. Dieser Herausforderung stellten sich kürzlich die Teams des Vereins für Sport- und Gebrauchshunde (VSGH) Niddatal. Viele Wochen Training lagen hinter Wolfgang Weide und Mischling »Barney«, Wiebke Bremer und Mischling »Dobby«, Magdalena Petri und Magyar Viszla »Rudi«, Victoria Davis und Kleinpudel »Rosa«, Daniela Briese und Shetland Sheepdog »Luke«, Leonie Wieck und Mischling »Major«, Carmen Unthan und kleiner Münsterländer »Seppel«, Susanne van Overbeke und Mittelspitz »Louis«, Katharina Werner und Schäferhündin »Kuniya« sowie Lutz Jäckel mit Malinois »Heli«.

Unter den strengen Augen von Leistungsrichterin Petra Gerstner fand die Prüfung auf dem Trainingsgelände des Vereins in Bönstadt statt. Zu Beginn mussten zwei Hundeführer den schriftlichen Sachkundenachweis erbringen. Hierfür mussten sie Fragen zum Hund, Hundehaltung, Zucht, Gesundheit und Recht rund um den Hund beantworten.

Danach ging es weiter mit der Unterordnung. In einem festgelegten Laufschema wurden der Gehorsam des Hundes und die Fähigkeiten des Hundeführers überprüft. Hierzu sollte der Hund die Übungen Kehrtwende, linker und rechter Winkel, Tempowechsel in der Schrittfolge, Sitz, Platz, Ablage unter Ablenkung, Abrufen aus dem Platz sowie das Durchqueren einer Personengruppe möglichst fehlerfrei und freudig ausführen. Die Hund-Mensch-Teams des VSGH bewiesen ihr Können und legten sehr gute Leistungen ab.

Im dritten Teil, dem Verkehrsteil, wurde der Hund außerhalb des Platzes mit Alltagssituationen konfrontiert und musste beweisen, dass er weder aggressiv noch übermäßig ängstlich reagiert. Auch die Verträglichkeit mit Artgenossen wurde kontrolliert.

Am Ende gratulierte Gerstner den Teilnehmern zur bestandenen Prüfung. Diese nahmen ihre Leistungsurkunden stolz entgegen. Die Trainerinnen Kathrin Wieck und Wiebke Bremer waren sichtlich zufrieden mit ihren Schützlingen, welchen nun eine spannende Zeit in den unterschiedlichen Sportarten des VSGH bevorsteht: Agility, Turnierhundesport, Rally Obedience.

Auch interessant

Kommentare