Mit Abstand oder an der frischen Luft

  • vonRedaktion
    schließen

Niddatal-Assenheim (pm). Der Kirchenvorstand der evangelischen Kirchengemeinde Assenheim hat beschlossen, dass ab Pfingstsamstag, 30. Mai, wieder gottesdienstliche Versammlungen in der Kirche oder Open Air stattfinden. Dies könne nur unter strenger Beachtung der Hygieneregeln geschehen, die auf der Homepage eingesehen werden können:

Abstand halten (1,5 Meter) zu Personen die nicht im eigenen Haushalt leben; nur auf markierte Plätze setzen oder stellen; Mund-Nase-Bedeckung während der gottesdienstlichen Versammlung tragen; keinen Körperkontakt; beim Betreten der Kirche Hände desinfizieren (Desinfektionsmittel ist bereitgestellt). Wegen der erhöhten Gefahr der Tröpfcheninfektion, muss auf gemeinsames Singen verzichtet werden.

Besucher müssen den Mitarbeitenden Name, Adresse und Telefonnummer angeben, damit eventuelle Infektionsketten nachzuvollziehen sind. Diese Information wird nach Angaben der Gemeinde nach 21 Tagen vernichtet.

In der Kirche sind unter diesen Bedingungen 33 Plätze für Gottesdienstbesucher bei Einzelbesetzung vorhanden. Werden Plätze von zwei Personen eines Hausstandes besetzt, dann sind maximal Plätze für 44 Gottesdienstbesucher vorhanden. Die Empore ist für Gottesdienstbesucher gesperrt.

Um mehrere Personen den Besuch einer gottesdienstlichen Versammlung zu ermöglichen gibt es auch Open-Air-Gottesdienste unter den Rahmenbedingungen des Schutzkonzeptes. 100 Personen können daran teilnehmen.

30 Minuten - auch bei Regen

Folgende Gottesdienste sind für Pfingsten geplant:

Pfingstsamstag, 30. Mai, um 13 Uhr, auf dem Sportplatz (Open Air). Dazu seien ganz besonders die Konfirmanden und Konfirmandinnen eingeladen, deren Konfirmation an diesem Tag sein sollte.

Pfingstsonntag, 31. Mai, um 13 Uhr, auf dem Sportplatz (Open Air), mit Einführung von Andrea Bocian als neues Mitglied des Kirchenvorstandes. Dazu sind auch besonders die Konfirmanden und Konfirmandinnen eingeladen, deren Konfirmation an diesem Tag sein sollte. Zu beiden gottesdienstlichen Versammlungen, die etwa 30 Minuten dauern, können auch weitere Gemeindemitglieder dazukommen.

Wer so lange nicht stehen kann, sollte sich eine Sitzgelegenheit von zu Hause mitbringen. Auch bei Regen werden die Gottesdienste stattfinden. Pfarrerin Rita Mick-Solle wird sich an Pfingsten vorerst von den Konfirmanden und Konfirmandinnen und deren Eltern verabschieden.

Die Gottesdienste im Juni sind: 14. Juni, 10 Uhr (Kirche); 21. Juni, 17 Uhr (Kirche oder Open Air auf der Mühlenstraße). Beide werden von Pfarrerin Rita Mick-Solle gestaltet. Ab Juli ist monatlich je ein Gottesdienst vorgesehen. Die Termine werden zeitnah mitgeteilt.

Infos gibt es unter Telefon 0 60 34/27 23, per E-Mail an info@ev-kirche-assenheim.de. Ute Dern ist im Sekretariat dienstags von 15.30 bis 17 Uhr und mittwochs von 10 bis 11.30 Uhr erreichbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare