Bei einem Unfall im Wetteraukreis sind mehrere Menschen teils schwer verletzt worden. (Symbolbild)
+
Bei einem Unfall im Wetteraukreis sind mehrere Menschen teils schwer verletzt worden. (Symbolbild)

Polizeibericht

Wetterau: Mehrere Verletzte und B455-Vollsperrung nach Unfall nahe Nidda

Auf einer Bundesstraße im Wetteraukreis kollidieren am Montag (12.04.2021) zwei Autos. Die Insassen werden teils schwer verletzt.

Nidda – Auf der Bundesstraße 455 im Wetteraukreis sind bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag (12.04.2021) mehrere Menschen teils schwer verletzt worden. Das Unglück ereignete sich laut Polizei gegen 16.45 Uhr auf Höhe von Ober-Widdersheim, einem Stadtteil von Nidda. Dort wollte ein 43-jähriger Opel-Fahrer links abbiegen. Als er abbremste, um den Gegenverkehr passieren zu lassen, fuhr ein 54-Jähriger mit seinem Mercedes auf den Opel auf.

Unfall bei Nidda: B455 im Wetteraukreis zeitweise komplett gesperrt

Der Mann hatte das Abbremsen des vorausfahrenden Autos offenbar nicht rechtzeitig bemerkt, vermuten die Ermittler. Rettungskräfte brachten den verletzten Mercedes-Fahrer sowie die 44-jährige Beifahrerin des Opels in umliegende Krankenhäuser. Auch der Fahrer des Opels wurde verletzt, musste aber nicht stationär aufgenommen werden. Die Polizei sperrte die B455 zwischen Wölfersheim und Nidda zeitweise komplett ab. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion