Unfallfahrer hat 2,5 Promille

  • VonRedaktion
    schließen

Nidda (pob). Knapp 2,5 Promille zeigte der Atemalkoholtest bei dem Fahrer eines schwarzen Kleinwagens, nachdem dieser sich am Montagabend auf der Landstraße zwischen Harb und Ulfa überschlagen hatte. Die beiden 24-jährigen Fahrzeuginsassen aus dem Wetteraukreis wurden bei dem Unfall verletzt und mussten von Rettungskräften in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.

Das mit den jungen Männern besetzte Auto war laut ersten Erkenntnissen der Polizei gegen 21.30 Uhr mit überhöhter Geschwindigkeit auf der L 3138 unterwegs gewesen, als der alkoholisierte Fahrer die Kontrolle verlor und der Wagen von der Straße abkam. Der völlig demolierte Citroën musste abgeschleppt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare