Motorradtour endet in Klinik

  • VonRedaktion
    schließen

Nidda (pob). Mit schweren Verletzungen endete am Sonntag um die Mittagszeit ein Ausflug mit dem Motorrad. Ein 30-Jähriger aus dem Wetteraukreis fuhr mit seinem neuen Motorrad von Wenings in Richtung Hitzkirchen und verlor gegen 12.30 Uhr noch vor dem Ortseingang von Hitzkirchen, die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er stürzte und schlitterte in den Graben.

Notarzt und Rettungsdienst versorgten seine Kopfverletzungen vor Ort bevor er in ein Krankenhaus gebracht wurde. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Büdingen, Tel. 0 60 42/96 48-0 in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare