koe_Mammufanten_290721_4c
+
Das Stück »Der kleine Mammufant« wird mit dem Mehrkulturwagen gezeigt.

»Mammufanten« auf der Bühne

  • VonRedaktion
    schließen

Nidda (pm). Graue Riesen und ihre wolligen Vorfahren, die Mammuts, lässt der nordhessische Figurenschnitzer und Geschichtenerzähler Albert Völkl lebendig werden. Mit seinem Stück »Der kleine Mammufant« reist er am 3. und 4. August durch die Region. Als Bühne dient ihm dabei ein weiterer »grauer Riese«, der Mehrkulturwagen.

Am Dienstag, 3. August, macht der Mehrkulturwagen Station im Stadtteil Ulfa auf dem Parkplatz des Bürgerhauses. Der Ortsbeirat lädt gleich zweimal ein, den kleinen »Mammufanten« kennenzulernen: um 15 Uhr für Kinder ab 3 Jahren und um 16.30 Uhr für Kinder ab 6 Jahren. Der Eintritt ist frei.

Am Mittwoch, 4. August, öffnet der Mehrkulturwagen seine große Klappe dann auf dem Schlosshof in Gedern. Um 11 Uhr sind alle Kinder ab 4 Jahren eingeladen, Albert Völkl erzählen und spielen zu sehen und zu hören. Diese Veranstaltung findet bei freiem Eintritt statt, nach dem Schlussapplaus geht der Hut herum.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare