Kurs für Alltags- und Demenzbegleiter beginnt

  • schließen

Die Diakonie schult Betreuungskräfte für hilfsbedürftige und demenzkranke Menschen: Am Montag, 15. Oktober, startet eine neue Schulung zur Alltags- und Demenzbegleitung. Die Teilnehmer erhalten dabei das nötige Wissen über Krankheitsbilder, insbesondere über die Demenz, und lernen entsprechende Hilfs- und Kommunikationsmöglichkeiten kennen. Danach können sie als Alltags- und Demenzbegleiter tätig werden.

Die Diakonie schult Betreuungskräfte für hilfsbedürftige und demenzkranke Menschen: Am Montag, 15. Oktober, startet eine neue Schulung zur Alltags- und Demenzbegleitung. Die Teilnehmer erhalten dabei das nötige Wissen über Krankheitsbilder, insbesondere über die Demenz, und lernen entsprechende Hilfs- und Kommunikationsmöglichkeiten kennen. Danach können sie als Alltags- und Demenzbegleiter tätig werden.

Der Kurs umfasst 40 Stunden und findet an zehn Terminen statt: ab Montag, 15. Oktober, bis zum 16. November, jeweils von 16.15 bis 19.30 Uhr im Haus der Kirche und Diakonie in Nidda. Die Kursgebühren betragen 95 Euro und werden bei späterer Mitarbeit zurückerstattet.

Anmeldung: Diakonie Dienstleistungen Wetterau, Postfach 1347, 63667 Nidda, Tel. 0 60 43/96 40-2 25 oder info@diakonie-dienstleistungen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare