Die Sieger freuen sich über Urkunden und Präsente. FOTO: PV
+
Die Sieger freuen sich über Urkunden und Präsente. FOTO: PV

Für Kreisentscheid qualifiziert

  • vonred Redaktion
    schließen

Nidda(pm). Unter strenger Einhaltung der Corona-Regeln konnte der Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs der 6. Klassen an der Alteburgschule auch in diesem Jahr erfolgreich durchgeführt werden.

In den letzten Wochen hatten sich die Klassen unter der Leitung ihrer Deutschlehrerinnen Janine Pempfer und Eva Heusohn intensiv auf den Wettbewerb vorbereitet. Es wurden Plakate gestaltet und natürlich viel gelesen, wenn auch in diesem besonderen Jahr unter erschwerten Bedingungen. Lautes Vorlesen mit einem Mund-Nasen-Schutz ist eine besondere Herausforderung. Nach Abschluss der Klassenentscheide konnten sich diese Schüler für die zweite Runde qualifizieren: Fabian Romankewitz (Klasse 6aM) und Leonie Helferich (Klasse 6bM) für den Grundkurs, Luisa Preusch (Klasse 6aM) und Franziska Lange (Klasse 6bM) für den Erweiterungskurs. Schulsieger wurden mit knappem Vorsprung Franziska Lange und Fabian Romankewitz. Franziska qualifizierte sich damit für den Kreisentscheid im Frühjahr 2021.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare