Konzert über die Liebe

  • VonRedaktion
    schließen

Nidda (pm). »Alles was ihr tut, soll in Liebe geschehen«, so steht es im 1. Korintherbrief 16, Vers 14, und unter diesem Motto steht das Konzert am Sonntag, 1. August, um 18 Uhr in der evangelischen Stadtkirche Nidda. Im Zentrum des Konzertes stehen Werke von Henry Purcell, Heinrich Schütz oder Rheinberger.

Es gibt neben Purcell kaum einen zweiten Komponisten in der Musikgeschichte, der es in so genialer und einfühlsamer Weise verstand, die englische Sprache zu vertonen, sagen die Veranstalter. Purcell hatte ein reiches, wenngleich nicht gerade langes (er starb wie Mozart mit 36) Leben als anerkannter Komponist und schrieb bewegende Musik.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare