Kein Zutritt beim Reitverein

  • vonred Redaktion
    schließen

Nidda(pm). Der Vorstand des Reit- und Fahrvereins Nidda und Umgebung teilt mit, dass zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie auch das Vereinsgelände im Eisenried geschlossen wurde. Diese Situation stelle für alle Reitvereine eine besondere Herausforderung dar, denn die Pferde müssten auch weiterhin versorgt und bewegt werden, alles unter Beachtung der Vorgaben zur Pandemie-Eindämmung.

Um das zu gewährleisten, hätten derzeit ausschließlich die dafür notwendigen Personen unter Beachtung besonderer Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen Zutritt zum Vereinsgelände, so die Mitteilung. Mitglieder, die Pferde in Ställen außerhalb des Geländes untergebracht haben, sowie Begleitpersonen und Besucher müssen draußen bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare